SaniPlus Gesundheits-Tipp

Brot & Korn: Wissenswertes über Gluten.


Gluten ist ein Eiweißbestandteil des Getreides und kommt in Weizen und in verwandten Getreidesorten wie Dinkel, Grünkern, Triticale, Emmer oder Einkorn vor. Auch Gerste, Roggen und Couscous enthalten Gluten. Folglich ist es in allen Lebensmitteln vorhanden, die diese Getreidearten beinhalten. Hierzu gehören Mehl, Stärke, Paniermehl, Nudeln, Müsli und alle Backwaren von Brot über Kekse bis hin zu Salzstangen – um nur einige wenige zu nennen. Selbst Bier enthält Gluten. Auch über den Herstellungsweg und durch Bindemittel gelangt Gluten in viele Lebensmittel.
Bei Glutensensitivität lohnt es sich, Gluten aus der täglichen Ernährung zu streichen. Im Gegensatz zur Zöliakie verbessern sich die Symptome in der Regel schon nach wenigen Tagen.

Achten Sie unter anderem auch auf das Glutenfrei-Symbol mit der durchgestrichenen Ähre. Es bietet Menschen mit einer Gluten-Unverträglichkeit die Gewissheit, dass sie ein sicheres Produkt konsumieren. Die Verwendung des Siegels unterliegt strengen Regelungen und darf nur für Produkte, deren Glutengehalt bei höchstens 20 Milligramm pro Kilogramm liegt und die damit ungefährlich sind, benutzt werden.

Neu bei SaniPlus:
Demnächst bieten wir in den SaniPlus Apotheken in Moosach, Riem und Pasing frisches, glutenfreies Bio-Brot der Fritz Mühlenbäckerei an. Fragen Sie bei Ihrem nächsten Besuch danach!



zurück zum Archiv